Mittwoch, 3. Dezember 2014

Unser DIY Adventskranz



Dieses Jahr habe ich meinen allerersten Kranz selber gebunden und es war gar nicht so schwer! Da ich das aber noch nie vorher gemacht habe, hatte ich mir bei Youtube eine Videoanleitung dazu rausgesucht.

Was man benötigt:
-  Stroh- oder Heukranz
- Tannenzweige
- Gartenschere
- grüner Bindedraht
- 4 Kerzen
- 4 Kerzentüllen
- Deko nach Belieben
- Heißklebepistole


Die Tannenzweige haben wir von dem Grundstück meines Freundes geholt. Und da ich einen ziemlich großen Kranzrohling gekauft habe, mussten wir auch viele Zweige mitnehmen, damit der ganze Kranz gut gefüllt ist.



Sobald der Kranz erstmal fertig gebunden ist, fängt der richtige Spaß an! Die Kerzentüllen mit den Kerzen in den Kranz feststecken und danach so dekorieren, wie es einem gefällt! Ich habe unseren Adventskranz in Gold und Rot gehalten, weil mich das spontan angesprochen hat.


Die Zimtstangen, Zuckerstangen, roten Kugeln, goldenen Sternchen und Tannenzapfen habe ich bei Depot gekauft und die goldenen Kerzen bei Ikea (da ich diese schon etwas eher besorgt hatte).

Mit so einem selbst gemachten Adventskranz kann man sich wunderbar die Adventszeit versüßen und er ist ganz individuell und nach eigenem Belieben geschmückt. Nachdem ich das jetzt selber ausprobiert habe, werde ich wohl niemals einen fertigen Kranz kaufen, sondern das Binden und Schmücken zur Tradition machen :)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen