Samstag, 23. August 2014

IBIZA No. 5 - Hippiemarkt Las Dalias

Heute morgen sind wir alle recht früh aufgestanden. Sprich ab 8 Uhr (was für unsere Urlaubsverhältnisse einigermaßen früh ist), damit wir pünktlich zum Flohmarkt in Sant Jordi kommen.


Was wir bis dato nicht wussten, dass der Flohmarkt leider ein absoluter Flop war! Den kann ich wirklich nicht empfehlen, da nur Ramsch verkauft wurde und einige Sachen total dreckig und verstaub waren. Es war wirklich eine kleine Katastrophe und nach weniger als einer halben Stunden sind wir alle Mann wieder abgezischt.

Aber wir hatten für den Nachmittag noch den Hippiemarkt Las Dalias in Sant Carles vorgesehen. Es soll sich hier um den ursprünglichsten Markt handeln und nach dem vorherigen Flohmarkt, hatten wir schon Angst, dass dieser Markt ebenfalls ein Flop wird.

Es war aber nicht so! Der Hippiemarkt war klasse, gut besucht und hatte viele, wundervolle Stände (von Kleidung, Schmuck, Tüchern, Taschen, Schuhen, Körben, Badeschwämmen, Seifen, Haaraccessoires, und vieles mehr!) und außerdem ein paar Cocktailbars und einen guten DJ, der uns die 70er Jahre in die Moderne gebracht hat.




Natürlich durfte auch nicht so individuelle Menschen wie der oben zu sehende Herr fehlen! Ein Hippie, wie er aus dem Bilderbuch kommt. Einfach herrlich!


Auch ein Kinderkarussel gab es, was - natürlich - aus recycelten Materialien/ Autoreifen gemacht wurde. Der Mann musste durch seine eigene Kraft das ganze Gefährt in Gang setzen.




An Getränken gab es sehr viel Auswahl: von alternativ bis zu Tee und letztendlich auch super leckere Cocktails!



 

 Sofia und ich haben uns am Ende einen Daiquiri (ohne Alkohol) geteilt. Wir beide haben es geliebt und ich glaube, Sofia war sehr glücklich, dass sie was abbekommen hat. Es hat ihr zumindest sehr gemundet, hehe!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen