Mittwoch, 30. April 2014

Frühlings Cupcakes


Zu dem 18. Geburtstag von Tims Bruder habe ich ein paar süße Mini-Cupcakes gezaubert! Dafür habe ich einen normalen Rührteig gemacht und mit Vanille und Zitrone verfeinert. Die Creme ist eine normale Buttercreme, ebenfalls mit natürlichem Zitronengeschmack. Damit das Ganze dann noch süßer aussah, habe ich essbares Konfetti drüber gestreut.

Tims Bruder hat sich sehr darüber gefreut und lecker waren die Cupcakes auch :) schön erfrischend, bei dem Frühlingswetter!

Sofia's Taufe - Part I

Am Ostermontag haben wir Sofia's Taufe gefeiert und die ganze Verwandtschaft ist aus ganz Deutschland angereist, um mit uns diesen besonderen Moment zu feiern. Seit längerer Zeit habe ich mir Gedanken über die Organisation gemacht und habe außerdem Listen erstellt, damit alles glatt läuft. Da wir bei uns zu Hause gefeiert haben, hat  es natürlich einiges an Organisation gebraucht, aber das hat sich absolut ausgezahlt!

Als erstes möchte ich euch ein paar Momente aus der Kirche zeigen, die mein Cousin und Fotograf Maximilian Fischer fotografiert hat. Sofia war während des Gottesdienstes sehr lebhaft und hat viel gebrabbelt. Aber zum Glück hat sie nicht geschrien, haha! Während der Tauf war sie ganz neugierig und hat alles super brav mitgemacht.
Ich bin so froh, dass so viele und schöne Bilder als Erinnerung vorhanden sind!






Die stolzen Eltern mit Sofia und ihren vier Taufpaten.

Montag, 28. April 2014

Sofia's OOTD: Sailor Stripes Ballerina


Dieses Outfit ist das süßeste, was ich bisher je gesehen habe! Und es steckt sogar eine kleine Geschichte dahinter, haha. Sofia und ich haben eine Freundin in Münster besucht (Blogpost dazu hier) und als wir durch die Stadt gebummelt sind, fanden wir einen Petit Bateau Laden. Ich kannte die französische Marke schon vorher und liebe die süßen Designs, jedoch sind die Kleidungsstücke nicht gerade preisgünstig.
Auf jeden Fall sind wir in den Laden rein und direkt am Eingang habe ich dieses wunderschöne Kleidchen entdeckt! Ich war ganz verzaubert, aber der stolze Preis von 50 € hat mich dann schnell auf den Boden der Tatsachen zurückgeholt. Dafür habe ich dann dort ein paar Bodies gekauft.

Nach ein paar Tagen hat mich das Kleid immer noch nicht losgelassen und ich habe überall im Internet danach gesucht und es nicht mehr gefunden - außer bei Amazon! Und als ob es der Zufall so will: das Kleidchen war noch vorhanden und sogar um 50 % reduziert! Da konnte ich dann nicht mehr an mich halten und habe es sofort bestellt.
Und heute liebe ich es total und Sofia sieht einfach nur entzückend damit aus!


Freitag, 25. April 2014

What I ate Today

Nachdem mein letztes Food Diary schon ziemlich lange her ist, dachte ich mir, dass ich damit wieder beginne. Generell möchte ich wieder mehr Zeit in meinen Block stecken und ihn wieder von neuem zum Leben erwecken. Also seit gefasst, auf etwas mehr Blogposts in nächster Zeit!

Frühstück:
Heute morgen habe ich den Tag ganz gesund gestartet. Es gab Haferflocken mit 3-4 Teelöffeln griechischen Joghurt und einem klein geschittenen Apfel. Das ganze habe ich mit Kokos-Reismilch verdünnt und mit ein bisschen Agavendicksaft gesüßt. Als Topping habe ich mir Sonnenblumenkerne drüber gestreut! Als Getränk hatte ich einen grünen Tee (auch wenn das auf dem Bild eher schwarz aussieht).


Mittagessen:
Ich muss gestehen, dass es heute ziemlich, ziemlich spät Mittagessen gab: erst um halb Fünf! Ich habe für uns Penne Nudeln mit selbstgemachter Tomatensoße gemacht. In der Soße sind passierte Tomaten, Chili, Balsamico, Zwiebeln, Knoblauch und eine Prise Ingwer. Oben drauf habe ich noch ein wenig Gauda gestreut. Ich fand es super, super lecker! Besser als jede Fertig-Tomatensoße!
Als Getränk hatte ich Wasser.


Dessert:
Als Nachtisch gab es Vanillepudding mit Rharbarbar und Amarettini-Krümeln. Der Nachtisch ist noch von gestern, da wir auf dem Geburtstag von Tims Bruder waren und wir nicht genügend Zeit hatten, dass Dessert zu verköstigen. Also gab's das heute!

 
Abendessen:
Heute Abend habe ich eine Schüssel mit ein wenig griechischem Joghurt mit klein geschnittener Birne. Natürlich auch mit Agavendicksaft gesüßt und Sonnenblumenkernen als Topping. Den Rest der Birne gab es dann noch so zum Snacken.


Abendliche Sünde:
Irgendwie überkam mich der Apettit nach diesem Knusper Puffreis. Letztendlich bereue ich jedoch, dass ich der Versuchung nachgegeben habe, haha. Was soll's. Morgen wird dafür dann mehr auf gesunde Sachen geachtet!

Donnerstag, 24. April 2014

Sofia Aurora - 9 Monate alt!




 
Am Ostermontag war Sofia's Taufe und es war einfach nur wunderschön! Die ganze Verwandtschaft ist angereist gekommen und wir haben alle zusammen den gemeinsamen Tag genossen. Da der größte Teil meiner Verwandtschaft aus Süddeutschland und Wuppertal kommen, war es bei manchen schon ziemlich lange her, dass sie Sofia gesehen haben. Es war wirklich toll, dass alle wiedervereint beisammen waren.

Gewicht: 
Sofia hat heute Abend ungefähr 7200 Gramm gewogen. Als meine Hebamme vor zwei Wochen da war, hat sie jedoch 7450 Gramm gewogen und ich bin jetzt leicht verwirrt. Die Wagen von meiner Hebamme ist auf jeden Fall richtig, aber bei meiner eigenen bin ich mir gerade nicht so sicher, haha :D
Gesundheit:
Wieder mal einen Monat ohne großartiges Kränkeln überstanden! Zwar hatte Sofia die letzten paar Tage ein bisschen eine Schnupfnase, aber das ist nichts wildes und ansonsten ist sie super gut drauf und vor allem: gesund! :)

Schlaf:
Es hat sich nicht sonderlich was an Sofia's Schlafverhalten geändert: sie hält zwei Mittagsschläfchen und geht abends zwischen 8-9 Uhr ins Bett. Das Einschlafen klappt an sich auch ohne großartige Probleme und ich bin sehr froh, dass sich das so gut eingependelt hat.

Sozial:
Also Fremdeln tut unser kleiner Engel wirklich kaum. Sogar an ihrer Taufe hat sie nur einen Abend gebraucht, bis sie sich an die vielen Menschen gewöhnt hat und danach war sie so putzmunter und neugierig.

Nahrung:
Sofia bekommt immer noch 3 Breie (Mittags, Nachmittags und Abends). Zusätzlich stille ich morgens, vormittags und vor dem Schlafen gehen. So klappt alles im Moment super und ich werde noch ein bisschen mit dem Einführen von dem 4. Brei warten, da Sofia gerade so toll die Breikost akzeptiert hat und ich das Stillen jetzt nicht nochmal drosseln wollte.

Kleidung: 
Sofia trägt immer mittlerweile Größe 68. Aber das hängt alles eh von den unterschiedlichen Klamotten und Marken ab.

Weinen:
Weinen tut Sofia nicht sonderlich viel. Dafür lacht sie unglaublich gerne und viel und kreischt vor Freude herum. Einfach nur herrlich!

Likes: 
Lachen. Kreischen. Brabbeln. Ins Gesicht grabschen. An Haaren ziehen. Baden. Schwimmen. Auf Fingern kauen. An Stühlen lullerln. Unseren Hund Blue. Bei Papa auf den Schultern thronen. Tanzen mit Mama. Durch die Gegend gewirbelt werden. Spaziergänge.  Wasser aus dem Becher trinken. Kürbis. Süßkartoffel. Obstbreie. Kameras. Alle Dinge erreichen, die sie nicht kennt. Kuscheln. Abgeknutscht werden. Im Bett über einen Krabbeln. Stehen. Sitzen. Robben.

Postpartum: 
Es gibt mal wieder etwas neues zu meiner Schilddrüse, aber ich möchte im Moment da nicht so sehr ins Detail gehen. Ich habe auf jeden Fall meine Vitalität zurück erlangt und fühle mich zur Zeit sehr wohl.

Zur Zeit mache ich mehrmals die Woche Yoga, da das ein Sport ist, der mir sehr zusagt. Ich liebe es, mich zu dehnen und das ist ja schon im Ballett ein wichtiger Bestandteil. Beim Yoga wird das weiter ausgeführt und Ballett und Yoga kombiniert hat für beide Seiten absolute Vorteile!
Mein Körper ist immer noch nicht derselber wie vor der Schwangerschaft, aber das ist auch völlig in Ordnung und normal. Ich merke immer noch, dass mir etwas Muskeln am Bauch fehlen, damit dieser wieder etwas straffer ist. Aber ich arbeite daran und achte auf meine Ernährung. Immerhin macht den Bauch zu 80 % das aus, was man isst und nur zu 20 %, wie man trainiert. Ich werde euch aber sicherlich irgendwann noch ein Update dazu geben, hehe.

Meilensteine:
  • Sofia kann mittlerweile ganz fleißig dadadada oder mamamama sagen. Absolut süß.
  •  Sie kann sich alleine hochziehen und tut das an allen Dingen, die dazu bestens geeignet sind (Stühle, Laufstall, Sofa).
  • Mittlerweile kann Sofia sogar schon alleine stehen, indem sie sich dann z.B. an dem Sofa festhält. Man merkt richtig, wie stolz sie darauf ist und wie viel Freude es ihr bereitet, die Welt mal aus einer anderen Perspektive zu betrachten.
  • Außerdem kann sie sich ganz gemächlich am Sofa entlang hangeln und somit Dinge auf dem Sofa erreichen.
  • Sofia hat den letzten Monat das "Militärs Krabbeln" gemacht, aber jetzt (gegen Ende des 9. Monats) hat sie mit den ersten, richtigen Krabbelschritten begonnen. Wenn es jedoch schnell gehen soll, dann robbt sie sich noch zum gewünschten Ziel.
  • Dadurch, dass sie so flott unterwegs ist und sich an allem hochzieht, hat sie sich schon öfters alleine hingesetzt. Ganz beliebt ist das hinhocken auf den Knien!
  • Der 2. Zahn ist am 16. April durchgebrochen!

Freitag, 11. April 2014

New Beauty Products!


 Es wurde bei mir mal wieder höchste Zeit für ein paar neue Beauty Produkte und ich wollte mal ein paar neue Sachen ausprobieren. Es sind nur Pflegeprodukte für das Gesicht geworden, da ich meine vorherige Gesichtscreme nicht wirklich gut vertragen habe. Außerdem habe ich etwas gesucht, was einen ebenmäßigen, jungen Teint macht.



 Als Gesichtspflege habe ich mich für etwas sehr natürliches entschieden, da ich Naturkosmetik bisher mit am besten vertragen habe. Es ist das erste Mal, dass ich ein Produkt von Hildegard Braukmann gekauft habe und ich habe mich für die Feuchtigkeits Blüten Creme entschieden. Die Creme hat eine orange-gelbe Farbe und riecht ganz angenehm. Nicht zu sehr nach Naturkosmetik, aber auch nicht zu sehr nach einem anderen Duft. Eher dezenter.



Als nächstes habe ich mir eine neue Augenpflege gekauft. Die L'Oréal Youth Code Augenpflege - extra eine Pflege ab Mitte 20. Die Pflege soll Augenringe, Tränensäcke und erte Fältchen beheben. Meine vorherige Augenpflege war ebenfalls Naturkosmetik, aber ich denke mir, dass man mit Naturkosmetik keine Fältchen und weiteres bewältigen kann. Da muss man wahrscheinlich zu anderen Pflegen greifen und deshalb probiere ich diese Augenpflege mal aus!



Passend zu der L'Oréal Youth Code Sere habe ich das Serum noch gekauft. Ich habe nämlich gelesen, dass man ein Serum am besten für die Nacht aufträgt, da sich die Haut nachts regeneriert und atmen muss und eine fettige Nachtpflege da eher ungeeignet für ist. Deshalb soll man lieber zu einem Serum greifen, da es leicht auf der Haut liegt und schnell einzieht. Dieses Serum verspricht einen "Verjüngerungseffekt", da es angeblich erste Fältchen und müde Gesichtszüge lindern soll. 

Ich werde die ganzen Produkte eine Zeit lang testen und mir ein eigenes Bild davon verschaffen, ob sie wirken und gut verträglich sind. Immerhin können die Hersteller einem das Blaue vom Himmel versprechen und am Ende kann es doch eine Entäuschung sein. Ich bin gespannt, weil ich mir nur Gutes von den Produkten erhoffe!

Habt ihr schon eure perfekten Gesichtspflegeprodukte gefunden? Setzt ihr lieber auf Naturkosmetik oder herrkömmliche Produkte?