Montag, 9. Dezember 2013

Blogmas #9: Baby Favorites im 4. Monat!

Es wird mal wieder Zeit für die Monatsfavoriten aus dem letzten Monat! Es wird von so ziemlich jeder Kategorie etwas dabei sein, denn der 4. Monat war sehr spannend und hat viel neues gebracht.


Als erstes möchte ich euch dieses wunderbare Spielzeug vorstellen: der Oball (original von Rhino Toys!). Er ist mit seinen zahlreichen, o-förmigen Löchern perfekt zum Greifen für Babys und kann ebenfalls mit der Zunge wunderbar erkundschaftet werden. Ab diesem Alter ist er einfach perfekt für uns gewesen, weil Sofia anfang des Monats das Greifen gelernt hat und sich an dem Ball super austoben kann.
Außerdem wurde der Oball vom Ökotest ziemlich gut bewertet und beinhaltet KEINE schädlichen Stoffe für's Baby. Das finde ich besonders wichtig, wenn sich die Kleinen doch wirklich alles in dieser Zeit in den Mund stecken.

Dann darf im Winter natürlich eins nicht fehlen: schöne, dicke Winterschuhe! Die Schuhe auf dem Bild sind aus Lammleder (außen) und Lammfell (innen) und sehen außerdem einfach nur wunderschön aus! Ich bin so froh, dass meine Eltern die Schühchen von einer Weihnachtsausstellung mitgebracht haben! Leider weiß ich nicht, ob man genau diese noch irgendwo erwerben kann.

Dann als süßes Accessoire habe ich einige Haarbänder aus den USA bestellt, da sowas dort etwas gängiger ist als hier. Dieses orangefarbene ist von CharlieCocos und passt perfekt zu dieser Jahreszeit mit dem ganzen Glitzer und der dicken Schleife. Allerdings setzte ich Sofia die Haarbänder hauptsächlich für Fotos auf, oder wenn ich mal Lust dazu habe, weil ich ansonsten mich nicht mehr so gut an ihren Kopf ankuscheln kann. 
Ihr könnt auch mal bei DaWanda nach solchen Haarbändern aus Deutschland gucken.



Als nächstes hat uns diesen Monat die Weleda Calendula Gesichtscreme begleitet, da Sofia etwas zu trockenen Wangen geneigt hat. Nach dem Duschen oder Baden habe ich die Creme dann auf ihren Wangen verteilt und gut eingerieben. Am nächsten Tag war die Haut wieder viel besser und außerdem ist die Creme nur aus natürlichen Stoffen und schadet somit Babies Haut kein bisschen. Trotz des relativ teuren Preises, hat sich die Anschaffung sehr gelohnt und wir werden noch ziemlich lange etwas von der Creme haben.

Außerdem hatten wir diesen Monat den Babymassagekurs und haben dort das oben zu sehende Babypflegeöl bekommen. Das ist irgendwie aus einer Apotheke aus Bonn (warum auch immer? Immerhin wohne ich da nicht mal in der Nähe, haha) und hat ätherische Öle mit drin. Es riecht ganz angenehm und zieht schön in die Haut ein und legt sich nicht zu fettig darauf ab. Ansonsten haben wir aber auch noch ein weiteres Babypflegeöl von Weleda.
Die Massagen sind abends besonders gut, um das Baby zu entspannen und auf den Schlaf vorzubereiten. Manche Babies schlafen dadurch viel eher die Nacht durch. 

Und als letztes muss ich unbedingt das Trapez von Sofia erwähnen! Ihre Omi hat es zur Geburt geschenkt und es ist von Sternentaler. Das tolle daran ist, dass es zum einen aus der Krabbeldecke besteht und man dann zusätzlich das Trapez dran- oder abbauen kann. Die hängenden Elemente können knistern, hupen, rasseln oder nur flauschig sein. Wenn ich jetzt Sofia da drunter lege, dann greift sie nach der "Mathilda Maus" und spielt mit ihr. Den Knisterschmetterling habe ich abgemacht, weil ich den oft einzeln als Spielzeug für Sofia verwende und sie sehr begeistert von dem Knistern ist!

So, der Eintrag ist doch länger geworden, als ich gedacht habe, aber ich möchte euch natürlich auch ein paar Informationen dazu geben. Dann können die Mamis unter euch sich Anregungen holen. 
Bis morgen dann in alter Frische :)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen