Mittwoch, 1. Mai 2013

Hackbraten mit Gorgonzola



Zutaten:
4-6 Frühlingszwiebeln
2 Knoblauchszehen
100 g Gorgonzola
1-2 Handvoll Basilikumblätter
500 g gemischtes Hackfleisch
2 Eier (M)
Salz
Cayennepfeffer
Olivenöl


Zubereitung:
Zuerst den Backofen schon einmal bereit machen und auf 200°C vorheizen lassen. Falls nötig die Auflaufform einfetten (das brauchte ich nicht machen, weil ich eine Silikon Backform habe).


Dann die Frühlingszwiebeln bearbeiten, ordentlich waschen und dann zu feinen Ringen schneiden.
Die Knoblauchzehen pressen oder fein hacken.



Nun den Gorgonzola würfeln oder mit den Fingern zerreiben (beides relativ schwierig, weil der Gorgonzola so schmierig ist) und die Basilikumblätter in feine Streifen schneiden.



Jetzt alle Zutaten in einer Schüssel mit Salz, Cayennepfeffer und den beiden Eiern gut vermischen.



Als letztes gibt man die fertige Teigmasse in die Backform oder formt einen Laib mit feuchten Händen daraus.
Alles für mindestens 20 Minuten in den Backofen geben. Ich hatte meinen Hackbraten sogar ungefähr eine dreiviertel Stunde drin, also guckt da mal, wie er für euch am besten ist.



Danach den Hackbraten aus dem Ofen nehmen und ein paar Minuten ruhen lassen. Endlich kann er in Scheiben geschnitten und serviert werden!


Guten Appetit! :)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen